Timo Boll greift mit Deutschland nach Team-WM-Gold

Tischtennis-WM: Herren-Finale lautet Deutschland gegen China

Samstag, 05. Mai 2018 | 22:24 Uhr

Das Traumfinale zwischen Deutschland und China ist perfekt. Bei der Tischtennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft in Halmstad (Schweden) gewannen Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska am Samstagabend im Halbfinale mit 3:2 gegen Südkorea. Der Titelverteidiger und Olympiasieger aus China gewann sein Semifinale gegen den Gastgeber Schweden klar mit 3:0.

Die Deutschen sind aufgrund der Weltranglisten-Positionen von Boll und Ovtcharov bei der WM zwar an Position eins gesetzt, China gilt mit der aktuellen Nummer eins Fan Zhendong und dem Einzel-Weltmeister Ma Long am Sonntag dennoch als Favorit. Die Mannschafts-Olympiasieger verloren im bisherigen Verlauf des Turniers noch kein Einzel-Match. Zudem gewann China auch alle drei bisherigen WM-Endspiele gegen Deutschland: 2010 in Moskau, 2012 in Dortmund und 2014 in Tokio. Die Chinesen spielen um den 21. Titel, den achten in Serie.

Bei den Damen hatte China davor zum vierten Mal nacheinander den Titel geholt. Die Olympiasiegerinnen und Titelverteidigerinnen gewannen am Samstag das Endspiel in Halmstad gegen den Dauerrivalen Japan mit 3:1.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz