ASC Sarnthein holte sich den Sieg in der Mannschaftswertung

Tischtennisnachwuchs überzeugte bei VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften

Montag, 23. Mai 2022 | 12:48 Uhr

Bozen/Tramin – 50 Tischtennisspieler aus sieben Vereinen im Alter zwischen neun und 17 Jahren haben am Sonntag, 22. Mai 2022 in Tramin die VSS/Raiffeisen-Landesmeister ermittelt. Der ASC Sarnthein holte sich den Sieg in der Mannschaftswertung.

Insgesamt acht VSS/Raiffeisen Tischtennis-Landesmeister im Einzel, jeweils drei im Doppel und Doppel-Mixed wurden am Sonntag, 22. Mai in Tramin ermittelt. Drei der möglichen Titel im Einzel-Bewerb sicherten sich die Nachwuchsspieler vom ASC Auer. Dabei holte sich Dorian Regini (U11 Buben), Pauline Kaufmann (U13 Mädchen) und Sean Cascone (U13 Buben) die Goldmedaille in ihrer jeweiligen Kategorie.

Jeweils auf zwei Landesmeister im Einzel kamen der ASC Passeier und der ASC Sarntal. Besonders erfolgreich war die Passeirerin Thea Marth, sie konnte sich nicht nur die Goldmedaille in der Einzelkategorie der U11 Damen sichern, sondern auch Gold im Doppel und Silber im Doppel-Mix. Zwei Gold-, zwei Silber- und sechs Bronzemedaillen sorgten aber dafür, dass der ASC Sarnthein am Ende wie in den Vorjahren als erfolgreichster Verein von VSS-Obmann Günther Andergassen und Bürgermeister der Gemeinde Tramin Wolfgang Oberhofer geehrt wurde.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Tischtennisnachwuchs überzeugte bei VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Sarntal ist doch komplett eine Tischtennis Hochburg geworden ! Bravo

wpDiscuz