Gutes Ergebnis eingefahren

Tisens/Schenna sind Vize-Italienmeister in Handball

Sonntag, 10. Juli 2016 | 15:17 Uhr

Missano – Beide Mannschaften der U12 und U14 von Tisens/Schenna konnten sich bei der Handball-Italienmeisterschaft in Misano an diesem Wochenende den Vize-Italienmeistertitel sichern.

Nach packenden Spielen in der brütenden Hitze der Adria konnten sich die Mädchen von Tisens/Schenna in beiden Kategorien bis in Finale vorspielen. Die U14 traf dort auf Conversano während sich die U12 mit Salerno messen musste.

Zur Halbzeit konnte die U14 noch einen Rückstand von drei Toren wettmachen und ging mit einem 7:8 für Conversano in die Halbzeitpause. Nach der Pause nahmen die Mädchen von Conversano das Spiel in die Hand und konnten letztendlich die Begegnung mit 18:11 für sich entscheiden.

Die U12 konnte ebenfalls mit den stark aufspielenden Mädchen aus Salerno, die sie in der Vorrunde noch mit fünf Toren Unterschied geschlagen hatten, nicht mithalten. Mit den Kräften am Ende und mit einigen zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen verabschiedeten sich die Mädchen der U12 mit einem respektablen 20:11 in die Sommerpause.

"Ich bin mit der Leistung meiner Mädchen sehr zufrieden. Sie haben bis zum Umfallen gekämpft und ihr Bestes gegeben´", betont Barbara Carota, die Trainerin der beiden Mannschaften. "In solchen Turnieren machen oft Kleinigkeiten den Unterschied aus und heute sollte es einfach nicht sein", erklärt abschließend Charly Zösch, der Co-Trainer von Tisens/Schenna.

Von: ©luk