Die Titans dürfen erst am Samstag wieder auf ihr Trainingsgelände zurück

Titans schlossen NFL-Trainingsgelände wegen Corona-Fällen

Dienstag, 29. September 2020 | 17:42 Uhr

Wegen acht Corona-Fällen hat das NFL-Team der Tennessee Titans sein Trainingsgelände geschlossen. Drei Spieler und fünf Betreuer erhielten am Dienstag ein positives Testergebnis, wie die Football-Liga und die Spielergewerkschaft der NFL in einer gemeinsamen Mitteilung bekanntgaben. Sie verwiesen darauf, dass auch die Minnesota Vikings ihr Clubgelände deswegen bis auf weiteres schließen.

Die beiden Mannschaften haben am Sonntag gegeneinander gespielt. Dabei durfte ein Mitglied des Titans-Trainerstabs laut ESPN schon nicht dabei sein, weil er entweder positiv getestet war oder Kontakt zu einem positiv getesteten Menschen gehabt hatte.

In der amerikanischen Football-Liga sind die Spieler und Trainer nicht abgeschottet, sondern leben normal in ihren Wohnungen und Häusern. Bei Spielen und in den Club-Gebäuden gelten Hygiene- und Gesundheitsvorschriften zum Schutz vor der Pandemie.

Laut des US-TV-Senders ESPN dürfen die Titans vor Samstag nicht wieder auf das Trainingsgelände. Sie treffen am Sonntag auf die Pittsburgh Steelers.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz