Das 2:1 gegen Italien war aber hart erkämpft

Titelverteidiger Deutschland mit erstem Sieg bei Frauen-Euro

Freitag, 21. Juli 2017 | 23:00 Uhr

Titelverteidiger Deutschland hat bei der Fußball-EM der Frauen in den Niederlanden mit viel Mühe den ersten Sieg gefeiert und steht damit vor dem Einzug ins Viertelfinale. Die DFB-Elf gewann am Freitag 2:1 (1:1) gegen Italien, nachdem es zum Auftakt ein 0:0 gegen Schweden gegeben hatte. Damit hat der Olympiasieger in der Gruppe B ebenso vier Punkte wie Schweden, das Russland 2:0 (1:0) besiegte.

Gegen Italien trafen Josephine Henning per Kopf in der 19. Minute und Babett Peter mit einem Foulelfmeter in der 67. Minute. Zuvor hatte Schweden in Deventer dank Stürmerstar Lotta Schelin (22.) und Stina Blackstenius (51.) ebenfalls den ersten Sieg geholt.

Zum Abschluss der Gruppe kommt es am Dienstag zu den Duellen Schweden – Italien und Deutschland – Russland. Die Russinnen dürfen mit drei Punkten ebenfalls noch Aufstiegshoffnungen hegen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Titelverteidiger Deutschland mit erstem Sieg bei Frauen-Euro"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lingustar
Lingustar
Tratscher
27 Tage 10 h

Deutschland hat unverdient gewonnen, denn Italien hat alles in allem effektiver gespielt und besser gekämpft. Deutschland hat über weite Strecken den sog. Schlafwagen Fußball präsentiert, und überwiegend durch Fehlpässe geglänzt. Der Elfmeter war absolut unberechtigt, und ohne den Torwart Fehler hätte Italien das Spiel verdient gewonnen. Und mit einer solchen Leistung kann Deutschland die Titelverteidigung getrost vergessen.

thomas
thomas
Superredner
27 Tage 9 h

weniger klar als prophezeit

witschi
witschi
Universalgelehrter
27 Tage 4 h

die spaghetti vom kopf der ital spielerinnen gegessen, ciao ciao santina

sou ischs
sou ischs
Tratscher
27 Tage 3 h

neidisch weil di deitschn et seana leckeren spaghetti mochn?

santina
santina
Superredner
27 Tage 7 h

Dusel-Deutsche!
Mal wieder!

wpDiscuz