Heimniederlage für Tampa Bay

Topfavorit Tampa startete mit Niederlage in NHL-Play-off

Donnerstag, 11. April 2019 | 10:24 Uhr

Tampa Bay Lightning hat zum Start der Play-offs in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL eine überraschende und unnötige Niederlage einstecken müssen. Das überragende Team des Grunddurchgangs verspielte im Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets einen Drei-Tore-Vorsprung und musste sich mit 3:4 geschlagen geben.

Tampa Bay ging mit einer 3:0-Führung in die erste Drittelpause, kassierte im Mitteldrittel das 1:3 und verlor die Partie mit drei Gegentreffer zwischen der 48. und 55. Minute. “Der Glaube ist da – das brauchen wir auch, wenn wir was erreichen wollen”, erklärte Siegtorschütze Seth Jones.

In der zweiten Partie der Eastern Conference verspielten die New York Islanders gegen die Pittsburgh Penguins dreimal einen Vorsprung, schafften aber dank eines Treffers von Josh Bailey in der Verlängerung einen Sieg gegen den Champions von 2016 und 2017.

Im Westen setzten sich die San Jose Sharks zum Start der “best of seven”-Serie gegen Vorjahresfinalist Vegas Golden Knights mit 5:2. Heimniederlagen setzte es für die Nashville Predators (2:3 gegen die Dallas Stars) und die Winnipeg Jets (1:2 gegen die St. Louis Blues).

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz