Der Altstar sorgte per Elfmeter für die Entscheidung

Totti bescherte Austria-Gegner Roma Last-Minute-Sieg

Sonntag, 11. September 2016 | 19:03 Uhr

Austrias Europa-League-Gegner AS Roma hat in der dritten Runde der italienischen Serie A ein außergewöhnliches Spiel gewonnen. Die Römer setzten sich am Sonntag dank eines Elfmeters von Fußball-Ikone Francesco Totti in der 93. Minute gegen Sampdoria Genua 3:2 durch. Die Partie war nach der Pause wegen eines heftigen Gewitters erst nach knapp 80 Minuten Unterbrechung wieder angepfiffen worden.

Totti, der am 27. September seinen 40. Geburtstag feiert, wurde nach der Pause eingewechselt und leitete den Umschwung ein. Die lebende Roma-Legende hat nun in 23 aufeinanderfolgenden Saisonen der Serie A getroffen. Für die Roma, die punktegleich mit Napoli auf dem zweiten Platz hinter Juventus Turin steht, hatten zuvor Mohamed Salah (8.) und Edin Dzeko (61.) eingenetzt. Für die Gäste waren Treffer von Luis Muriel (18.) Fabio Quagliarella (41.) zu wenig.

Die Partie Genoa gegen Fiorentina wurde am Sonntag abgebrochen und nicht mehr angepfiffen. Grund war ebenfalls ein Gewitter. Der Termin für die Neuaustragung steht noch nicht fest.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz