Chris Froome beteuert seine Unschuld

UCI-Chef erwartet Urteil im Fall Froome bis Tour de France

Mittwoch, 11. April 2018 | 11:02 Uhr

UCI-Präsident Davis Lappartient hofft im Fall des unter Dopingverdacht stehenden Chris Froome auf ein Urteil bis zur Tour de France, wie er gegenüber der französischen Zeitung “L’Equipe” gesagt hat. “Ich denke, dass wir vor dem Giro d’Italia keine Entscheidung haben werden, aber vor der Tour de France – so hoffe ich”, sagte der Weltverbandschef.

“Dieser Fall bringt jeden, die Rennorganisatoren, die UCI und den Fahrer selbst in eine unhaltbare Situation. Ein von einem Teil der Öffentlichkeit verdächtigter Fahrer, das ist kein Bild, das wir sehen wollen”, fügte der Franzose hinzu. Die Tour de France beginnt am 7. Juli.

Bereits im März hatte Lappartient den Fall Froome als “eine Katastrophe für das Image des Radsport” betitelt. Der Brite bereite sich auf die Tour de France vor, ohne dass der Fall beigelegt sei oder ohne zu wissen, ob er überhaupt teilnehmen könne. Das Dossier sei jedoch komplex, sagte er nun gegenüber “L’Equipe”.

Chris Froome war im September bei der Vuelta positiv auf das Asthmamittel Salbutamol getestet worden. Seither läuft das Verfahren gegen den vierfachen Gewinner der Tour de France, der seine Unschuld beteuert. Weil die Einnahme von Salbutamol bis zu einer gewissen Dosis erlaubt ist, darf sich ein Sünder gemäß dem Reglement erklären. Über das Schicksal des 32-Jährigen, bei dem der Wert ein Vielfaches höher als erlaubt war, entscheidet das Anti-Doping-Tribunal der UCI.

Die Aussagen von Lappartient sind insofern brisant, weil Froome den Gesamtsieg beim Giro d’Italia (4. bis 27. Mai) als erstes großes Saisonziel ausgegeben hat. In der laufenden Saison bestritt Froome erst zwei Rennen, die Andalusien-Rundfahrt im Februar und Tirreno-Adriatico im März. Für die kommende Woche ist er bei der durch Italien und Österreich führenden und am 20. April in Innsbruck endenden Tour des Alpes gemeldet, die damit auch einen Vorgeschmack auf die WM im kommenden September liefert.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz