Der Salzburger feierte seinen zweiten Saisonsieg

Überlegener Weltcup-Sprintsieg von Eberhard in Pyeongchang – Windisch 6.

Freitag, 03. März 2017 | 15:22 Uhr

Biathlet Julian Eberhard hat im ersten Weltcuprennen nach den Heim-Weltmeisterschaften in Hochfilzen in überlegener Manier seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der Salzburger triumphierte bei der Olympia-Generalprobe in Pyeongchang ohne Strafrunde 40,7 Sekunden vor Einzelweltmeister Lowell Bailey (USA). Superstar Martin Fourcade (45,4) fixierte als Dritter seinen sechsten Weltcupgesamtsieg.

Auch die Südtiroler Biathleten haben mit einer starken Leistung brilliert: Dominik Windisch aus Rasen wurde Sechster und Lukas Hofer landete auf Platz zwölf. Morgen stehen zwei Verfolgungsrennen auf dem Programm.

Ergebnis Weltcup-Sprint der Männer in Pyeongchang (KOR):

1. Julian Eberhard (AUT) 23:11,1 (0)
2. Lowell Bailey (USA) +40,7 (0)
3. Martin Fourcade (FRA) +45,4 (2)
4. Daniel Landertinger (AUT) +48,1 (0)
5. Erik Lesser (GER) +50,3 (1)
6. Dominik Windisch (ITA/Rasen) +54,1 (1)
7. Serafin Wiestner (SUI) +1:02,3 (1)
8. Simon Eder (AUT) +1:05,5 (2)
9. Evgeniy Garanichev (RUS) +1:06,3 (2)
10. Pryma (UKR) +1:07,7 (0)
11. Simon Desthieux (FRA) +1:10,4 (1)
12. Lukas Hofer (ITA/Montal) +1:13,3 (2)

36. Giuseppe Montello (ITA) +1:59,7 (1)
73. Thomas Bormolini (ITA) +2:58,4 (4)

Von: apa