Triumph vor heimischem Publikum

Überraschungssieg von US-Amerikanerin Flanagan in New York

Sonntag, 05. November 2017 | 18:39 Uhr

Shalane Flanagan hat am Sonntag beim New-York-Marathon die afrikanischen Favoritinnen düpiert und den ersten US-Sieg seit 40 Jahren gefeiert. Die 36-Jährige gewann das aufgrund des Terroranschlages von Dienstag von enormen Sicherheitsvorkehrungen begleitete Rennen in 2:26:53 Stunden. Flanagan gelang eine Minute vor Vorjahresgewinnerin Mary Keitany (KEN) der erste US-Sieg seit Miki Gorman 1977.

Bei den Herren siegte Geoffrey Kamworor in 2:10:53 lediglich drei Sekunden vor seinem kenianischen Landsmann und Ex-Weltrekordler Wilson Kipsang. Die Streckenrekorde von Margaret Okayo (2:22:31/2003) und Geoffrey Mutai (2:05:06/2011) blieben unangetastet.

Ergebnisse New York Marathon vom Sonntag – Damen: 1. Shalane Flanagan (USA) 2:26:53 Stunden – 2. Mary Keitany (KEN) 2:27:54 – 3. Mamitu Daska (ETH) 2:28:08. Herren: 1. Geoffrey Kamworor (KEN) 2:10:53 – 2. Wilson Kipsang (KEN) 2:10:56 – 3. Lelisa Desisa (ETH) 2:11:32

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz