Osaka zeigte sich unbeeindruckt vom neuen Star-Rummel

US-Open-Siegerin Osaka kehrte in Tokio siegreich zurück

Mittwoch, 19. September 2018 | 13:26 Uhr

Zwar hatte die ihr unterlegene Finalgegnerin Serena Williams bis zuletzt für mehr Schlagzeilen gesorgt, doch die frisch gebackene US-Open-Siegerin Naomi Osaka hat bei ihrem ersten sportlichen Auftritt seit dem Sensationstriumph unbekümmert auch vor eigenem Publikum souverän agiert. Nach einem glatten 6:2,6:1-Sieg über Dominika Cibulkova (SVK) steht sie im Viertelfinale von Tokio.

Osaka, die noch in New York den Turniersieg in Tokio als nächstes Ziel angekündigt hatte, zeigte sich unbeeindruckt vom neuen Star-Rummel. Die 20-Jährige hatte als erste Japanerin überhaupt ein Tennis-Grand-Slam-Turnier gewonnen und seither eine Flut von Sponsorendeals u.a. mit Nissan und adidas (der Deal wäre Ende 2018 ausgelaufen) nach sich gezogen. Osaka darf sich auch nach Schätzungen des US-Magazins “Forbes” wohl schon bald zu den reichsten Sportlerinnen der Welt zählen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz