Für drei Jahre

Volksbank und der SSV Bozen verlängern ihre Zusammenarbeit

Montag, 16. Mai 2022 | 13:04 Uhr

Bozen – Die Partnerschaft zwischen der Volksbank und dem SSV Loacker Bozen Volksbank besteht seit drei Jahrzehnten und war stets von Erfolg gekrönt. Das ist mit ein Grund, weshalb die Zusammenarbeit auch weiterhin fortgesetzt wird: Für weitere drei Jahre wird das Südtiroler Kreditinstitut den erfolgreichsten heimischen Serie-A-Klub unterstützen.

Die Verlängerung der bald 30-jährigen Partnerschaft gaben die beiden Parteien vor Beginn der neuen Saison 2022/23 bekannt. Eine Partnerschaft, die in der Spielzeit 1990/91 begann. Damals entschied die Volksbank Bozen den lokalen Handballverein finanziell zu unterstützen. Nur zwei Jahre später stieg das Kreditinstitut, gemeinsam mit der Firma Loacker, als Hauptsponsor ein. Sportlich gesehen war das Ziel der Bozner Handballer damals der Aufstieg in die Serie A1. Das gelang in der Saison 2004/05 und fünf Jahre später erfolgte auch der Aufstieg in die Serie A Elite, die höchste Handballklasse Italiens. Das letzte Jahrzehnt im nationalen Handball wurde schließlich vom SSV Loacker Bozen Volksbank dominiert: In den Spielzeiten 2011/12 bis 2019/20 sackten die Weiß-Roten 14 Titel ein. Maßgeblich daran beteiligt war auch die Volksbank, die den Talferstädtern stets zur Seite stand.

„Für die Volksbank ist die Unterstützung von lokalen Vereinen eine wichtige und zukunftsorientierte Investition und stellt ein konkretes Beispiel für die starke Bindung an das Einzugsgebiet dar. Unsere Unterstützung für den SSV Bozen ist von historischer Bedeutung, auch für die Stadt selbst, insbesonders durch die Jugendsektion. Wir sind stolz, dass wir weiterhin Hauptsponsor für diesen großartigen Handballverein bleiben und sind überzeugt, dass auch die nächsten drei Jahre von Erfolg gekrönt sein werden“, unterstreicht Alberto Naef, Generaldirektor der Volksbank.

„Diese Zusammenarbeit gibt es seit eh und je. Die Volksbank war und ist uns stets ein verlässlicher Partner gewesen, der uns nach dem sportlichen Umbruch vor mittlerweile zwei Saisonen treu geblieben ist. Außerdem teilen wir gemeinsame Werte: Die Regionalität und die Förderung der Jugend liegen uns am Herzen. Wir sind der Volksbank sehr dankbar und können uns glücklich schätzen, einen solchen Sponsor an unserer Seite zu haben. In Zukunft wollen wir verstärkt auf die Kommunikation unserer Zusammenarbeit setzen. Ich bin zuversichtlich, dass diese Partnerschaft auch weiterhin für beide Seiten erfolgreich verlaufen wird“, erklärt Hannes Innerebner, sportlicher Leiter des SSV Loacker Bozen Volksbank und gleichzeitig Mitarbeiter in der Volksbank-Filiale von Meran.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz