Verkorkster Tag für Südtirolerinnen

Vonn feierte in Garmisch hauchdünn ihren 80. Weltcupsieg

Samstag, 03. Februar 2018 | 13:53 Uhr

Lindsey Vonn hat bei der ersten von zwei Weltcup-Abfahrten in Garmisch-Partenkirchen an diesem Wochenende ihren 80. Weltcupsieg eingefahren. Die US-Amerikanerin gewann am Samstag den vom Super-G-Start ausgetragenen Bewerb mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf die Italienerin Sofia Goggia. Cornelia Hütter schaffte als Dritte den Sprung auf das Podest, der Steirerin fehlten 0,13 Sek. auf Vonn.

Anna Veith klassierte sich auf Rang fünf (+0,47 Sek.), Nicole Schmidhofer wurde Neunte (0,86). Im Abfahrts-Disziplinenweltcup baute Goggia ihre Führung aus. Am Sonntag steht in Garmisch noch eine weitere Abfahrt über die komplette Distanz auf dem Programm.

Für die Südtiroler war es dagegen ein verkorkster Nachmittag: Hanna Schnarf landete mit 1,2 Sekunden Rückstand an 14. Stelle, Nicol Delago (+1,89 Sekunden), Anna Hofer (+2,23) und Verena Stuffer (+2,67) klassierten sich jenseits der Top 20, schreibt Sportnews.bz.it.

Pos. Name Nation Zeit
1. Lindsey Vonn USA 1.12,84 Minuten
2. Sofia Goggia ITA +0,02 Sekunden
3. Cornelia Hütter AUT +0,13
4. Breezy Johnson USA +0,34
5. Anna Veith AUT +0,47
6. Lara Gut SUI 0,66
7. Tina Weirather LIE +0,74
8. Ragnhild Mowinckel NOR +0,81
9. Nicole Schmidhofer AUT +0,86
10. Nadia Fanchini ITA +1,09
14. Hanna Schnarf ITA/Olang +1,20
29. Nicol Delago ITA/Wolkenstein +1,89
31. Anna Hofer ITA/Steinhaus +2,23
35. Verena Stuffer ITA/St. Christina +2,67

Von: apa