Hattrick von Josh Adams

Wales und Australien im Rugby-WM-Viertelfinale

Mittwoch, 09. Oktober 2019 | 14:45 Uhr

Nach England und Frankreich haben sich am Mittwoch auch Wales und Australien für das Viertelfinale der Rugby-WM in Japan qualifiziert. Die Waliser gewannen am Mittwoch gegen Fidschi mit 29:17 und haben den Aufstieg damit schon vor dem abschließenden Spiel fixiert. Durch den Sieg der Briten ist auch Australien aus der Gruppe D fix aufgestiegen.

Fidschi führte 10:0 und ließ Erinnerungen an den “Alptraum von Nantes” aufkommen, als das Team von der Pazifikinsel bei der WM 2007 die Waliser aus dem Turnier warf. Diesmal schaffte Wales aber nicht zuletzt dank eines Hattricks von Josh Adams die Wende und den Aufstieg.

Schottland erfüllte die Pflicht und sicherte sich einen Showdown mit Gastgeber Japan um den Aufstieg in Gruppe A. Die Briten fertigten Russland 61:0 ab, George Horne erzielte beim höchsten Sieg seit 15 Jahren einen Hattrick.

Dank des Bonuspunktes für mindestens vier erfolgreiche Versuche liegen die Schotten vier Zähler hinter Tabellenführer Japan. In der entscheidenden Partie ums Viertelfinale, die am Sonntag ausgetragen wird, sind theoretisch noch fünf Punkte für die Schotten möglich.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz