Matthias Walkner nimmt an den "Red Bull Romaniacs" teil

Walkner startet am Dienstag in neues Abenteuer

Montag, 25. Juli 2022 | 11:49 Uhr

Österreichs Rallye-Star Matthias Walkner startet am Dienstag in die “Red Bull Romaniacs” in Rumänien. Diese Rallye führt fünf Tage lang durch die technisch schwierigsten Passagen der rumänischen Karpaten und gilt als härtestes und entbehrungsreichstes Mehrtagesrennen im Hard-Enduro-Zirkus. Starten wird der Ex-Dakar-Champion mit seinem angestammten Arbeitsgerät, der KTM 450 Rally Factory, das um einiges schwerer und behäbiger als die Motorräder der üblichen Teilnehmer ist.

Nach seiner Ankunft in Sibiu führte der Salzburger bereits einen Test- und Trainingstag durch. “Es war extrem lässig, erstmals hier in Rumänien in dem Gelände zu fahren, in dem die Rally stattfindet”, betonte Walkner und drückte seine Vorfreude auf das Rennen aus: “Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Es wird richtig heiß werden, und es wird sehr anstrengend. Aber ich bin bereit und freue mich drauf.”

Im Vorfeld der Rallye trainierte Walkner gemeinsam mit seinem Kumpel Marcel Hirscher. Das zeigte der ehemalige Skiprofi in einem Video auf Instagram. Hirscher nahm im Vorjahr selbst an den “Red Bull Romaniacs” teil, zog sich im Rennen aber einen Beinbruch sowie einen Riss des Syndesmosebandes zu.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz