Jordan Poole (l.) glänzte als bester Werfer der Warriors

Warriors, Bucks starten mit Auswärtssiegen in Play-offs

Montag, 02. Mai 2022 | 10:22 Uhr

Die Golden State Warriors und Titelverteidiger Milwaukee Bucks sind am Sonntag (Ortszeit) mit Auswärtssiegen in die zweite Runde des NBA-Play-offs gestartet. Die Warriors setzten sich bei den Memphis Grizzlies hauchdünn 117:116 durch, die Bucks etwas komfortabler bei den Boston Celtics 101:89. Die jeweils zweiten Spiele finden in der Nacht auf Mittwoch (MESZ) erneut in Memphis und Boston statt.

Golden State musste lange ohne den in der ersten Hälfte wegen eines Fouls vom Platz gestellten Draymond Green auskommen. Im letzten Viertel wurden zehn Punkte Vorsprung verspielt, eine halbe Minute vor dem Ende gingen Stephen Curry und Co. jedoch wieder in Führung und verteidigten diese. Bester Werfer der Sieger war Jordan Poole mit 31 Punkten. Für Memphis war Ja Morant mit 34 Zählern am erfolgreichsten. Er verfehlte bei auslaufender Uhr aber den Wurf, mit dem die Grizzlies den Sieg hätten holen können.

Für die Bucks hat Topstar Giannis Antetokounmpo mit einem Triple-Double (24 Punkte, 13 Rebounds, 12 Assists) den Unterschied ausgemacht. Sein Teamkollege Jrue Holiday kam auf 25 Punkte.

NBA-Ergebnisse vom Sonntag – Play-off-Viertelfinale (“best of seven”):

Eastern Conference: Boston Celtics – Milwaukee Bucks 89:101. Stand in der Serie: 0:1

Western Conference: Memphis Grizzlies – Golden State Warriors 116:117. Stand 0:1

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz