Capitals übernahmen in der "best of seven"-Serie die Führung

Washington startete mit 4:2 in Tampa ins NHL-Halbfinale

Samstag, 12. Mai 2018 | 11:23 Uhr

Die Washington Capitals haben im ersten Halbfinalspiel der NHL-Play-offs bei den favorisierten Tampa Bay Lightning mit 4:2 gewonnen und in der “best of seven”-Serie die Führung übernommen. Am Sonntag wird Spiel zwei erneut in der Amalie Arena in Tampa ausgetragen. Im zweiten Halbfinale der nordamerikanischen Eishockeyliga treffen die Winnipeg Jets und die Vegas Golden Knights aufeinander.

Michal Kempny (8.), Alex Owetschkin (20.), Jay Beagle (23.) und Lars Eller (27.) sorgten mit ihren Toren für einen beruhigenden Vorsprung für die Capitals. Im Schlussdrittel gelang Steven Stamkos (44.) und Ondrej Palat (54.) für die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Florida nur noch Ergebniskosmetik. “Das war eine perfekte Team-Leistung”, sagte Capitals-Profi Tom Wilson.

Von: APA/dpa