Weissborn schlägt in Monte Carlo groß auf/Archivbild

Weissborn in Monte Carlo überraschend im Doppel-Halbfinale

Freitag, 14. April 2023 | 15:07 Uhr

Einen überraschenden Erfolgslauf legt Tristan-Samuel Weissborn beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo diese Woche hin. Der mittlerweile 31-jährige Wiener hat sich am Freitag an der Seite des Monegassen Romain Arneodo für das Halbfinale dieses Events der höchsten ATP-Kategorie qualifiziert. Arneodo/Weissborn besiegten die als Nummer sechs gesetzten Lloyd Glasspool/Harri Heliövaara (GBR/FIN) mit 6:2,7:6(3).

Weissborn ist erstmals überhaupt bei einem 1000er-Turnier dabei und dies auch nur dank einer Wildcard, die wohl hauptsächlich wegen Lokalmatador Arneodo zugesprochen wurde. Nun kämpft er am Samstag gar um den Finaleinzug, Gegner sind die Deutschen Kevin Krawietz/Tim Pütz. Schon in den Vorrunden hatte das Duo mit Siegen über Marcelo Melo/Alexander Zverev (BRA/GER) sowie die als Nummer zwei gesetzten Rajeev Ram/Joe Salisbury (USA/GBR) überrascht. Schon jetzt steht fest, dass sich Weissborn in die Top 80 im Ranking verbessern wird.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz