Weißhaidinger übertraf seine Bronze-Weite von Berlin um 0,23 m

Weißhaidinger gewann Grand Prix in Göteborg

Samstag, 18. August 2018 | 20:38 Uhr

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger hat seine gute Form prolongiert. Der vor zehn Tagen gekürte EM-Dritte hat am Samstag beim Grand Prix von Göteborg mit 65,37 Metern triumphiert und dabei seine Bronze-Weite von Berlin um 0,23 m übertroffen. Der EM-Vierte Simon Petterson (SWE) wurde mit 63,29 m Zweiter. Der 26-jährige Oberösterreicher freute sich über die Bestätigung seiner Form.

“Mit dieser Weite habe ich mich selbst überrascht. Das zeigt, dass ich noch genug Kraft für das Saison-Finale in Brüssel habe.” Am 31. August geht in der belgischen Hauptstadt das Diamond-League-Finale in Szene.

Von: apa