Das hatte sich Gatlin anders vorgestellt

Weltmeister Gatlin in Shanghai schwer geschlagen

Samstag, 12. Mai 2018 | 15:53 Uhr

Sprint-Weltmeister Justin Gatlin hat beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in Shanghai eine deftige Niederlage kassiert. Der 36-jährige US-Amerikaner kam am Samstag über 100 m in 10,20 Sekunden nicht über den siebenten Platz hinaus. Der 14 Jahre jüngere Brite Reece Prescod stürmte in 10,04 überraschend als Erster ins Ziel, 1/100 Sekunde vor dem Chinesen Su Bingtian.

Weltrekordler Renaud Lavillenie beherrschte die Stabhochsprung-Konkurrenz schon zu Saisonbeginn, mit 5,81 m gewann der Franzose vor dem höhengleichen Polen Piotr Lisek. Weltmeister Sam Kendricks (USA) enttäuschte als Neunter mit 5,46 m. Über 200 m gewann Shaunae Miller-Uibo (BAH) in 22,06 Sekunden vor der Niederländerin Dafne Schippers (22,34). Die Hürdensprints holten sich über 110 m bei den Herren der Jamaikaner Omar McLeod in 13,16 Sek. knapp vor dem Spanier Orlando Ortega (13,17) und über 100 m bei den Damen die US-Amerikanerin Brianna McNeal in 12,50.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz