Zweite Runde mit 69 Schlägen

Wiesberger bei Scottish Open stark verbessert

Freitag, 14. Juli 2017 | 21:05 Uhr

Österreichs Golf-Aushängeschild Bernd Wiesberger hat am Freitag bei den Scottish Open in Troon eine stark verbesserte Leistung gezeigt. Nach einer enttäuschenden 73er-Runde zum Auftakt beendete der Burgenländer seine zweite Runde mit 69 Schlägen. Einem Bogey standen ein Eagle und zwei Birdies gegenüber. Als geteilter 31. schaffte Wiesberger den Cut mit zwei Schlägen unter Par.

Auf seiner Facebook-Seite freute sich der 31-Jährige über die Leistungssteigerung. “Habe heute Nachmittag viel besser gespielt, aber leider trotzdem zu viele Schläge auf den Grüns gelassen”, trauerte er sogar einem noch besseren Ergebnis nach. “Freue mich aber aufs Wochenende bei den #AAMScottishOpen.” In Führung lagen mit neun unter Par der Ire Padraig Harrington, Alexander Knappe aus Deutschland und der Engländer Callum Shinkwin.

Von: apa