Guter Turnierauftakt des Burgenländers

Wiesberger in Pulheim nach starker Auftakt-Runde Sechster

Donnerstag, 23. Juni 2016 | 20:00 Uhr

Der Österreicher Bernd Wiesberger hat am Donnerstag einen starken Start ins European-Tour-Turnier der Golfer in Pulheim hingelegt. Mit einer 68er-Runde blieb der Burgenländer vier unter Par und platzierte sich auf dem geteilten sechsten Rang. Sein Rückstand auf den solo führenden Franzosen Raphael Jacquelin betrug drei Schläge. Der Steirer Lukas Nemecz kam nicht über eine 74 und Rang 101 hinaus.

Wiesberger gelangen nicht weniger als sieben Birdies, drei Bogeys verhinderten die Ex-aequo-Führung. “Ich bin glücklich mit meiner heutigen Runde”, ließ der 30-Jährige über Facebook wissen. Nemecz schaffte zwei Birdies, dem standen zwei Bogeys und ein Doppel-Bogey gegenüber.

Dem Schotten Richie Ramsay ist mit einem Ass der Schlag des Tages gelungen. Der 33-Jährige aus Aberdeen lochte aus 177 Metern mit einem Eisen sieben an der 16. Bahn im Golfclub Gut Lärchenhof bei Köln ein und gewann nach dem “Hole in one” ein Luxusauto im Wert von 170.000 Euro. An keinem anderen Loch gibt es etwas zu gewinnen. Ramsay beendete die erste Runde des mit zwei Millionen Euro dotierten Events mit 71 Schlägen.

Von: apa