Wiesberger muss sich deutlich steigern, um den Cut zu schaffen

Wiesberger schrieb bei Players Championship drei über Par an

Donnerstag, 11. Mai 2017 | 20:45 Uhr

Golf-Profi Bernd Wiesberger ist mit einer unterdurchschnittlichen Runde in die Players Championship in Ponte Vedra Beach gestartet. Am Donnerstag musste der Burgenländer auf dem Par-72-Kurs in Florida eine 75 anschreiben. Vor allem ein Doppel-Bogey brachte ihn in die Bredouille. Der in China zuletzt stark spielende Wiesberger muss sich am Freitag deutlich steigern, um den Cut zu schaffen.

Beim mit 10,5 Mio. Dollar dotierten PGA-Turnier erwischte Österreichs Aushängeschild einen schwachen Start. Nach den ersten fünf Löchern standen schon zwei Schlagverluste zu Buche. Nach einem weiteren Rückschlag auf der 13 gelang dem Oberwarter mit einem Birdie auf der 16 zumindest eine leichte Verbesserung. Wiesberger lag bei laufender Runde damit vorerst acht Schläge hinter Spitzenreiter William McGirt (USA).

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz