Djokovic fehlt in Kanada und wohl auch bei US Open

Wimbledonsieger Djokovic sagt für Montreal ab

Donnerstag, 04. August 2022 | 20:41 Uhr

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat am Donnerstag wie erwartet seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Montreal abgesagt. Der 21-fache Major-Sieger war ursprünglich in die Liste der Spieler bei den Canadian Open aufgenommen worden, doch da man weiterhin gegen Covid-19 geimpft sein muss, um einreisen zu dürfen, fehlt der “Djoker”. Der Serbe weigert sich, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Noch steht Djokovic auch auf der Nennliste für die am 29. August beginnenden US Open. Doch auch dort gelten diese Einreiseregeln. Djokovic wird sich nicht impfen lassen. Er hatte schon früher angekündigt, dass er lieber Grand-Slam-Turniere verpassen würde als sich dieser Impfung zu unterziehen. Die Australian Open hatte der Weltranglisten-Sechste nach einer Einreise-Posse ebenfalls deshalb verpasst.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Wimbledonsieger Djokovic sagt für Montreal ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline1
Offline1
Kinig
11 Tage 16 h

Ihm wurde “ABGESAGT” !!!! ⭕️⛔️⛔️

topgun
topgun
Superredner
11 Tage 11 h

@Offline1

Na und? War nie ein Fan von Djokovic, aber beneide ihn, dass er, im Gegensatz zu mir (habe leider keine Millionen) problemlos zu seiner Entscheidung stehen kann…
Ich musste leider klein beigeben, als es hieß Impfen oder nicht mehr arbeiten dürfen…😬😬😬

Zugspitze947
10 Tage 11 h

Den … sollte man nirgends mehr spielen lassen 😝👌

wpDiscuz