Hamilton kämpfte auf dem Siegespodest offensichtlich mit Erschöpfung

WM-Leader Hamilton kämpft immer noch mit Corona-Folgen

Montag, 02. August 2021 | 05:01 Uhr

Erschöpft hat sich Lewis Hamilton am Sonntag aus Ungarn verabschiedet. Der Brite geht nach einem Chaos-Rennen zwar als neuer WM-Leader in die vierwöchige Sommerpause der Formel 1. In Vollbesitz seiner Kräfte ist der 36-Jährige aber nicht. Nach der Siegerehrung musste sich Hamilton wegen Schwindelgefühlen ärztlich behandeln lassen – seiner Meinung nach Folgen einer Corona-Erkrankung, die er im Dezember des Vorjahres durchgemacht hatte. Er könnte an “Long Covid” laborieren.

“Das sind auch Corona-Nachwehen”, erklärte Hamilton nach seinen offensichtlichen Problemen auf dem Siegespodest. “Es ist noch nicht vorbei. Ich habe das ganze Jahr damit gekämpft, wirklich, was Ende des vergangenen Jahres passiert ist. Es ist immer noch ein Kampf.” Seither seien die Trainings anders, das Level der Müdigkeit sei anders. “Ich werde auch in den Rennen immer schneller müde.”

Der siebenfache Weltmeister hatte infolge eines positiven Corona-Tests im Vorjahr das vorletzte Saisonrennen in Sakhir in Bahrain verpasst. “Seither ist es anders.” Eine genaue Diagnose hat Hamilton laut eigenen Angaben nicht vorliegen. “Ich habe mit niemandem speziell darüber gesprochen, aber es ist hartnäckig.” Schon vor zwei Wochen in Silverstone hätte er eine ähnliche Erfahrung gemacht wie in Ungarn. Jene auf dem Hungaroring sei aber deutlich schlimmer gewesen. “Ich weiß nicht, was es war, vielleicht hatte es auch mit der Hydration zu.”

Das Rennen war außergewöhnlich lang und intensiv. Nach einem taktischen Fehler beim zweiten Start musste sich Hamilton durch das gesamte Feld auf Rang drei vorarbeiten. Weil der ursprünglich zweitplatzierte Sebastian Vettel wegen zu wenig Restsprit im Tank disqualifiziert wurde, erbte der Weltmeister Platz zwei und geht mit acht Punkten Vorsprung auf seinen WM-Rivalen Max Verstappen in die Sommerpause.

Verstappen war sauer, zwei Wochen nach der Kollision mit Hamilton in Silverstone zum zweiten Mal von einem Mercedes “aus dem Rennen genommen” worden zu sein. Der Niederländer war in den Massencrash beim Start verwickelt, den Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas ausgelöst hatte. Am Ende rettete er als Neunter zwei WM-Punkte, sein Stallgefährte Sergio Perez schied aus.

“Es war ein kleiner Fehler mit schwerwiegenden Folgen, der so einen großen Unfall ausgelöst hat”, sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff. Das habe Red Bull viele Punkte und möglicherweise zwei Autos auf dem Podest gekostet. “Das tut mir sehr leid für sie”, betonte der Wiener. Sein Red-Bull-Gegenüber Christian Horner reagierte etwas schnippisch: “Übernimmt er die Rechnung?”, fragte er in Richtung Wolff.

Der Blechschaden war wie schon in Silverstone – dort sprach Red Bull von 1,5 Millionen Euro – enorm. “Die Konsequenzen für uns sind brutal – besonders vor dem Hintergrund der Kostenobergrenze”, betonte Horner. Bei Perez könnte zudem der eingebaute Honda-Motor zerstört worden sein. Nur drei komplette Antriebsstränge pro Auto stehen den Teams für die Saison laut Reglement zur Verfügung.

Horner geht dennoch mit einem guten Gefühl in die zweite Saisonhälfte. “Wir haben das wettbewerbsfähigste Paket seit Jahren und das ganze Team ist voll motiviert”, betonte der Brite. “Wir haben schon enge Titelkämpfe wie diesen erlebt und wir werden nicht aufgeben.” Der Punkteunterschied in beiden WM-Wertungen – bei den Konstrukteuren liegt Red Bull zwölf Zähler hinter Mercedes – sei immer noch sehr klein. Horner: “Es wird eine epische zweite Saisonhälfte, und wir werden bereit sein dafür.”

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "WM-Leader Hamilton kämpft immer noch mit Corona-Folgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 19 Tage

Vielleicht sollte Perez das nächste mal 2 Mercedes beiseite räumen-gleiches Recht für alle!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

hundeseele – wie könnte es anders sein ….. deine logische Konsequenz ist Gewalt! scheinst ja ein “liebenswerter” Zeitgenosse zu sein, korrekt, höflich, gebildet und intelligent

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 19 Tage

@Krotile Du und nikname seit sehr interpretationsfreudig und lest vieles rein was nicht mal zwischen den Zeilen steht.
Verbremsen, falsche Rennlinie. Hat das was mit Gewalt zu tun?

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

primetime “beiseite räumen” “gleiches Recht für alle” was davon konntest du nicht lesen oder verstehen???

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Krotile seit wann kannst du lesen(ausser Überschriften) …..nur weil du ein rotes Auto fährst hast du noch lange keinen Ferrari und verstehst was….

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 19 Tage

Im Rennsport kann vieles passieren. Einfach weil man keinen Zentimeter nachgibt oder um jeden kämpft. Dass man unter Druck mal fehler macht ist gang und gebe, das ganze hat dann nichts mit Gewalt zu tun denn das wäre Vorsatz und somit ordentlich geahndet. Also wer versteht nicht?

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

hundeseele ….. sagt der, der nicht mal die Überschrift fliesend lesen kann! und woher willst du wissen, welchen Wagen hier jeder fährt?? schließt du das aus jeweils aus der Größe der Garage oder vielleicht der Schuhnummer? du schreibst nur Stumpfsinn!

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 18 Tage

@Tantemitzi natürlich verstehst du keine Zusammenhänge,dafür bist zu wenig im Sport aktiv,aber es sollte ein Beispiel sein,uch habe nicht gesagt dass,Krotile win rotes Auto hat.Man sieht schon,interpretiert euch rein was ihr wollt,die ,die es verstehen wollen,verstehens auch und bei dir ust es halt zu spät.leider. wenn du willst geb ich dir mal unterricht in verhaltens und verstehenstechniken😂😂😂😂

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

…also ist es doch nicht a kluans Grippele…
🤐

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

@Doolin

Nein das ist es sicher nicht, das kann ich dir bestätigen

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Bottas warf in der ersten Kurve viel zu spät den Anker, beim nächsten Rennen wird er 10 Plätze zurück versetzt 

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

…Anker wirft man beim Segeln…
😜

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

das nütz denen, die er hinausgeboxt hat, herzlich wenig…

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

für so eine Aktion hat sich Häkkinen seinerzeit ein Rennen Sperre eingehandelt

PuggaNagga
1 Monat 19 Tage

Ja er hat diesmal auch fighten gemusst. War halt keine Kaffeefahrt wie sonst gewohnt bei der das Auto 3mal überlegen ist.
Ich kenne auch einen der Corona hatte, er hat es nicht mal bemerkt, (nur durch Antikörper Test) er war im täglichen Ausdauertraining immer gleich Leistungsfähig.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 19 Tage

Ja, kann beides passieren, das stimmt. Freue mich für deinen Bekannten.

Die “bekannten” Muster (junge athletische erwischt’s net) haben sich halt schon vor über einem Jahr als Unsinn erwiesen.

https://www.youtube.com/watch?v=XPREW733RwM

Staenkerer
1 Monat 19 Tage

dorf man mit de symptome rennen fohrn ….

Zugspitze947
1 Monat 19 Tage

Haha Horner soll nicht so Jammern,schliesslich verdient er Millionen mit seiner Red Bull Brü.. 😡👌😢

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 19 Tage

Ich gönne es Ocon und Vettel. Hamilton benimmt sich wie ein Kind und wettert immer gegen das Team wenn etwas nicht klappt. Schon in Silverstone hätte er zur Rechenschaft gezogen werden müssen

brunecka
brunecka
Superredner
1 Monat 19 Tage

mercedes sperren für die restliche saison

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

…das hilft Ferrari aber auch nichts…
🤪

Savonarola
1 Monat 18 Tage

ach brunecka, ob Ferrari dem Mercedes oder dem Redbull (oder in der Konstrukteur-WM beiden) hinterher fährt, kann dir ja gleich sein. Die Ferrari bei Olympia war erfolgreicher, heibb zu dersell 🤭

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

“seiner Meinung nach Folgen einer Corona-Erkrankung”
“Ich weiß nicht, was es war, vielleicht hatte es auch mit der Hydration zu.”
Er meinte wohl “Dehydration”

Trotzdem widersprüchliche Nachricht finde ich

wpDiscuz