Leicht durchwachsenes Comeback des Ausnahmegolfers

Woods vor Finalrunde bei US-Tour-Comeback unter Top 40

Sonntag, 28. Januar 2018 | 10:19 Uhr

Golf-Star Tiger Woods liegt vor der Finalrunde bei seiner Rückkehr auf der US-PGA-Tour auf dem geteilten 39. Platz. Der 42-Jährige spielte am Samstag (Ortszeit) bei der Farmers Insurance Open eine 70er-Runde. Nach drei Runden auf dem Torrey Pines Golf Course im kalifornischen La Jolla hält der 14-fache Major Sieger bei 213 Schlägen (-3), es führt der Schwede Alex Noren (-11) mit 205.

Bei Woods waren in der dritten Runde die Gegensätze eklatant. Er hatte auf dem Platz, auf dem er bereits acht Siege gefeiert hat, einerseits seine Abschläge nicht unter Kontrolle. Nicht selten verzog er den Ball viele Meter neben die Fairways. Andererseits zeigte er zahlreiche grandiose Rettungsschläge, womit er auf den 18 Löchern nur zwei Schlagverluste – jeweils auf Par-3-Bahnen – hinnehmen musste. Sein kurzes Spiel war schon fast wieder so gut wie in den Zeiten, als Woods reihenweise Turniere gewann.

Von: APA/dpa/ag.