Ljubicic (blau) durfte nach starker Leistung mit Zagreb feiern

Zagreb überrascht in Salzburg-Gruppe mit Sieg gegen Chelsea

Dienstag, 06. September 2022 | 20:45 Uhr

Dinamo Zagreb mit dem Wiener Robert Ljubicic hat die Salzburg-Gruppe E der Fußball-Champions-League mit einer Überraschung eröffnet. Der kroatische Meister besiegte am Dienstag in Zagreb Chelsea mit 1:0 (1:0). Mislav Orsic erzielte in der 13. Minute den Siegtreffer gegen den schwer enttäuschenden englischen Topclub.

Im Stadion Maksimir konnte der mit Rekordausgaben aufgerüstete Chelsea FC mit viel Ballbesitz wenig anfangen und offenbarte zudem defensive Schwächen. Dinamo war im Konter stets gefährlich, einer der ersten Gegenstöße brachte auch die Führung. Ljubicic, der links in der Abwehrkette eine sehr starke Leistung bot, fing am eigenen Sechzehner einen Pass ab und leitete mit einem weiten Ball den Konter ein. Orsic sprintete dem um über 80 Millionen Euro verpflichteten Wesley Fofana davon und schloss gefühlvoll zum 1:0 ab.

Kurz nach der Pause fehlte den Kroaten nur wenig auf das zweite Tor, als Chelsea-Torhüter Kepa einen Weitschuss von Stefan Ristovski ans Lattenkreuz lenken konnte (56.). Im Finish macht der Champions-League-Sieger von 2021 Druck, doch nur in der 86. Minute wackelte die Zagreber Abwehr wirklich. Reece James traf die Stange, den nächsten Versuch von Mason Mount parierte Torhüter Dominik Livakovic.

Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel geht damit punktelos in das nächste Spiel am 14. September in London gegen Red Bull Salzburg. Bei Zagreb stand der österreichische Verteidiger Emir Dilaver nicht im Kader.

In der Gruppe G setzte sich Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den FC Kopenhagen sicher mit 3:0 (2:0) durch. Marco Reus (35.) und Raphael Guerreiro (42.) sorgten kurz vor der Pause für die Vorentscheidung. Jude Bellingham setzte den Schlusspunkt (83.). Vor dem Spiel ist es im Stadion zu kleineren Zwischenfällen gekommen. Die BVB-Profis wurden bei der Platzbegehung mit Leuchtraketen beschossen, von denen keine traf. Zudem wurden im Bereich des Gästeblocks Leuchtfackeln geworfen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz