Dwayne Wade entspannt zum Sieg

Zehnter NBA-Sieg in Folge von Cleveland Cavaliers

Freitag, 01. Dezember 2017 | 10:47 Uhr

NBA-Vizemeister Cleveland hat in der stärksten Basketball-Liga der Welt den zehnten Sieg in Serie eingefahren. Bei den Atlanta Hawks gewannen die Cavaliers am Donnerstag (Ortszeit) mit 121:114. Superstar LeBron James (24 Punkte/12 Assists) und Kevin Love (25 Punkte/16 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double. Der Deutsche Dennis Schröder erzielte auf der anderen Seite 27 Punkte für Atlanta.

Ex-Cleveland-Spieler Kyrie Irving stellte unterdessen erneut seine aktuell herausragende Form bei den Boston Celtics unter Beweis. Der in Melbourne geborene Point Guard kam beim 108:97-Heimsieg des Eastern-Conference-Spitzenreiters gegen die Philadelphia 76ers auf 36 Punkte. Die Celtics stehen mit 19 Siegen und vier Niederlagen weiter ganz oben in der Tabelle.

Das schlechteste Team der Liga sind nach wie vor die Chicago Bulls, die auch das siebente Spiel nacheinander verloren. Das Team aus Illinois unterlag gegen die Denver Nuggets knapp 110:111 und hält bei nur drei Siegen aus nunmehr 20 Partien.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Atlanta Hawks – Cleveland Cavaliers 114:121, Boston Celtics – Philadelphia 76ers 108:97, Denver Nuggets – Chicago Bulls 111:110, Portland Trail Blazers – Milwaukee Bucks 91:103, Los Angeles Clippers – Utah Jazz 107:126

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz