Neue Bestleistung für Miriam Ziegler/Severin Kiefer

Ziegler/Kiefer in Moskau nach drittbester Kür Vierte

Samstag, 17. November 2018 | 17:15 Uhr

Das österreichische Eiskunstlaufpaar Miriam Ziegler/Severin Kiefer hat sich am Samstag beim Grand Prix von Moskau mit einer starken Kürleistung vom fünften Platz nach dem Kurzprogramm auf Endrang vier verbessert. Mit 187,01 Punkten verbesserten sie ihre Bestmarke vom Oktober um gleich 8,44 Zähler. Sowohl im Kurzprogramm (63,75) als auch in der Kür (123,26) waren die beiden so gut wie nie zuvor.

Mit der drittbesten Kürleistung des aus acht Paaren bestehenden Feldes fehlten den heurigen Olympia-17. nur drei Punkte auf einen Podestplatz. Es gewannen die russischen Vize-Weltmeister Jewgenija Tarassowa/Wladimir Morosow mit 220,25 Zählern. Bei etwas schwächerer Besetzung waren Ziegler/Kiefer auch in Helsinki Vierte gewesen.

Im Herren-Bewerb des Rostelecom-Cups in der russischen Hauptstadt setzte sich Yuzuru Hanyu trotz eines Sturzes mit knapp 30 Punkten Vorsprung durch. Der favorisierte Japaner hatte sich in der Früh beim Training den rechten Knöchel verdreht.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz