300-m-Läuferin Hanna Pichler und Kugelstoßerin Stephanie Schöpf wurden als beste Südtirolerinnen Vierte

Zwei vierte Plätze beim U16-Regionentreffen in Parma

Sonntag, 19. Juni 2022 | 20:44 Uhr

Parma – Am Wochenende ging in Parma (Emilia Romagna) das traditionelle Regionentreffen der U16-Altersklasse über die Bühne. 300-m-Läuferin Hanna Pichler und Kugelstoßerin Stephanie Schöpf wurden als beste Südtirolerinnen Vierte.

Der Landesauswahl blieb bei der diesjährigen Auflage des Vergleichskampfs der besten U16-Leichtathleten Nord- und Mittelitaliens eine Medaille verwehrt. Zwei Südtiroler Nachwuchstalente sind aber nur ganz knapp an einer Podestplatzierung vorbeigeschrammt. Hanna Pichler vom Südtirol Team Club belegte im 300-m-Lauf Rang 4 in guten 40.87 Sekunden, zu Bronze von Linda Uguccioni fehlten nur 17 Hundertstelsekunden.

Auf dem vierten Platz landete auch Stephanie Schöpf. Die Lananerin – sie ist die Tochter der ehemaligen Spitzenathletin Gertrud Bacher sowie des Landestrainers Karl Schöpf – brachte es im Kugelstoßen auf starke 11.22 m. Als Drittplatzierte stieg Vanessa Ros mit 11.97 m aufs Podest. Eine gute Vorstellung in Parma zeigte auch die Brunecker Weitspringerin Hannah Thaler, die mit 5.32 m Sechste wurde. Ihre Teamkolleginnen Julia Moser (80 m Hürden) und Alexa Schneider (80 m) belegten den achten bzw. zehnten Platz. In die Top-Ten schafften es auch Dreispringerin Ronja Hilber (9.) sowie die 4×100-m-Staffel (10.).

FIDAL BZ

Auch die Burschen sorgten in der Emilia Romagna für eine positive Überraschung: 100-m-Hürdenass Hannes Kaserer vom LAC Vinschgau stoppte die Zeitmessung in 14.46 Sekunden, was am Ende zu Platz 5 reichte. Der Lananer Weitspringer Manuel Antonucci wurde Sechster, Teamkollege Frederic Schöpf Achter im Kugelstoßen. Der Bozner Hochspringer Maximilian Springeth (9.) überquerte 1.70 m.

Im Gesamtklassement belegte die Südtirol-Auswahl den 13. Platz. Den Sieg sicherten sich, wie bereits im Vorjahr, die Nachwuchssportler aus der Lombardei, vor dem Latium und dem Veneto.

Die Südtiroler Ergebnisse beim U16-Regionentreffen „Trofeo Luigi Pratizzoli di Parma“:

U16 Mädchen

80m: 10. Alexa Schneider (SSV Bruneck) 10.40

80m: 25. Lea Perathoner (SG Eisacktal) 10.80

80m: 31. Rebekka Adami (Südtirol Team Club) 10.99

300m: 4. Hanna Pichler (Südtirol Team Club) 40.87

2000m: 12. Julia Gamper (SC Meran) 7:34.99

1200 Hindernis: 13. Sylvia Bachmann (Südtirol Team Club) 4:31.70

80m Hürden: 8. Julia Moser (SSV Bruneck) 12.66

Stab: 13. Irene Gatti (SAF Bolzano) 2.00

Weit: 6. Hannah Thaler (SSV Bruneck) 5.32

Drei: 9. Ronja Hilber (SV Lana) 10.69

Kugel: 4. Stephanie Schöpf (SV Lana) 11.22

Hammer: 13. Nicole Castlunger (SAF Bolzano) 33.01

Staffel 4x100m: 10. Südtirol (Alexa Schneider, Lea Perathoner, Rebekka Adami, Hanna Pichler) 51.06

U16 Burschen

80m: 19. Mattia Andreasi (CSS Leonardo da Vinci) 9.81

80m: 25. Mattia Giovanazzi (CSS Leonardo da Vinci) 9.91

80m: 31. David Tommasini (SAF Laives) 10.02

300m: 14. Manuel Tschinkel (SG Eisacktal) 40.48

1000m: 13. Alexander Mayr (SSV Bruneck) 2:48.47

2000m: 14. Simon Olivetto (Südtiroler Laufverein) 6:42.53

1200 Hindernis: 14. Alex De Carli (SAF Bolzano) 4:03.20

100m Hürden: 5. Hannes Kaserer (LAC Vinschgau) 14.46

Hoch: 9. Maximilian Springeth (SAB) 1.70

Weit: 6. Manuel Antonucci (SV Lana) 6.14

Kugel: 8. Frederic Schöpf (SV Lana) 12.25

Hammer: 11. Enrico Flaim (SAF Bolzano) 30.08

Staffel 4x100m: 14. Südtirol (David Tommasini, Mattia Andreasi, Mattia Giovanazzi, Hannes Kaserer) 47.14

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz