2:2 in der best-of-seven-Serie

Zweite Niederlage in Folge für Vanek-Team Columbus

Freitag, 20. April 2018 | 10:33 Uhr

Die Columbus Blue Jackets haben in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ihren 2:0-Vorsprung in der “best of seven”-Serie vergeben und ihren Heimvorteil ungenutzt gelassen. Die Washington Capitals fügten am Donnerstag (Ortszeit) auswärts dem Team des diesmal ohne Scorerpunkte gebliebenen Thomas Vanek mit 4:1 die zweite Niederlage in Folge zu und glichen aus.

Das Team des ÖEHV-Stürmers ist am Samstag in Washington zu Gast. Im zweiten Spiel des Tages mussten sich ebenfalls die Hausherren beugen: Die Toronto Maple Leafs unterlagen den Boston Bruins mit 1:3 und stehen damit vor dem Aus, denn auch in der Serie führen die Bruins nun mit 3:1.

NHL-Ergebnisse – Play-offs (“best of seven”)/1. Runde vom Donnerstag: Eastern Conference: Columbus Blue Jackets (mit Vanek) – Washington Capitals 1:4; Stand: 2:2. Toronto Maple Leafs – Boston Bruins 1:3; Stand: 1:3.

Von: apa