Pöltl punktete gegen Minnesota

Zwölf Punkte von Pöltl bei Spurs-Sieg gegen Minnesota

Samstag, 22. Dezember 2018 | 07:26 Uhr

Die San Antonio Spurs sind in der National Basketball Association (NBA) aktuell so richtig in Schwung. Mit einem 124:98 gegen die Minnesota Timberwolves feierten sie am Freitag (Ortszeit) den nächsten Kantersieg. Jakob Pöltl hatte mit 27:09 Minuten seine bisher längste Einsatzzeit im Dress der Texaner. Der 23-jährige Wiener steuerte zwölf Punkte bei.

Die Spurs holten den siebenten Erfolg in den vergangenen acht Spielen bzw. den dritten hintereinander. Sie verbesserten ihre Bilanz auf 18:15 und sind vorerst Siebenter der Western Conference.

“Wir haben das Spiel vom Anfang bis zum Ende kontrolliert und sehr gut getroffen”, sagte Pöltl nach dem 124:98. Er selbst verwertete gegen die “Wölfe” sechs seiner neun Wurfversuche und setzte den Schlusspunkt in der Partie. Zudem holte der 2,13 Meter große Center sechs Rebounds und gab einen Assist. Topscorer der Spurs, die im letzten Spiel vor Weihnachten bereits am Samstag bei den Houston Rockets zu Gast sind, war Bryn Forbes mit 22 Punkten.

Pöltls Ex-Club Toronto Raptors hält nach einem 126:110 gegen die Cleveland Cavaliers als erstes Team bei 25 Saisonsiegen. Kawhi Leonard verbuchte 37 Zähler für den NBA-Leader. Die Milwaukee Bucks, erster Verfolger der Kanadier im NBA-Osten, gewannen bei den Boston Celtics 120:107. Giannis Antetokounmpo erzielte beim vierten Erfolg hintereinander 30 Punkte. Der Rekord-Champion ging zum dritten Mal en suite als Verlierer vom Parkett.

LeBron James verzeichnete beim 112:104 der Los Angeles Lakers gegen die New Orleans Pelicans mit 22 Punkten, zwölf Rebounds und 14 Assists ein Triple-Double. Kyle Kuzma, ehemaliger Teamkollege Pöltls bei den Utah Utes am College, war mit 23 Zählern der erfolgreichste Scorer.

Freitag-Ergebnisse in der National Basketball Association (NBA): San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit zwölf Punkten und sechs Rebounds in 27:09 Minuten) – Minnesota Timberwolves 124:98, Charlotte Hornets – Detroit Pistons 98:86, Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 126:110, Brooklyn Nets – Indiana Pacers 106:114, New York Knicks – Atlanta Hawks 107:114, Boston Celtics – Milwaukee Bucks 107:120, Chicago Bulls – Orlando Magic 90:80, Portland Trail Blazers – Utah Jazz 90:120, Sacramento Kings – Memphis Grizzlies 102:99, Los Angeles Lakers – New Orleans Pelicans 112:104.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz