Drogenhändler zu vier Jahren Haft verurteilt

60 Kilogramm Haschisch im Keller

Donnerstag, 02. April 2015 | 08:24 Uhr

Bozen – Am Landesgericht Bozen ist am Mittwoch ein 29-jähriger Mann wegen Drogenhandels zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Der Marokkaner war ein Drogen-Großhändler. Er importierte Haschisch von Marokko über Spanien und Frankreich nach Italien.

In einem Keller in der Landeshauptstadt wurde das Rauschmittel zwischengelagert. Dort fanden die Drogenfahnder im Jahr 2013 auch 60 Kilogramm Haschisch. Der Mann war bereits wegen diverser Drogendelikte aktenkundig.

Nun wurde er zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Laut der Tageszeitung Alto Adige wurde seine Zusammenarbeit mit den Ordnungshütern als mildernder Umstand anerkannt.

Der Ausländer hat Bozen und vermutlich auch Italien bereits verlassen.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen