Am Cottbusser Höhenweg tödlich verunglückt

63-Jähriger auf Weg nach Bozen abgestürzt – tot

Samstag, 25. Juli 2015 | 12:04 Uhr

Pitztal – Auf dem Cottbusser Höhenweg im Pitztal hat sich am Freitag ein tödlicher Bergunfall ereignet. Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, ist ein 63-jähriger Mann aus Deutschland abgestürzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Der Mann, der mit seiner Frau und einem Freund am Kaunergrat unterwegs war, soll auf rund 2.300 Metern den Halt verloren haben.

Vor den Augen seiner Begleiter stürzte er rund 200 Meter in die Tiefe. Ziel der Wanderer wäre Bozen gewesen, schreibt die „Dolomiten“.

Von: ©mk