Biker [35] kommt ums Leben

Abbiegemanöver endet tödlich

Mittwoch, 24. Juni 2015 | 08:47 Uhr

Mölten – Gestern kurz vor 16.00 Uhr kam es auf der Landesstraße 98 Mölten – Hafling bei Kilometer 6,5 zu einem Motorradunfall mit tödlichem Ausgang.
Zwei weitere Motorradfahrer – beide 55 Jahre alt – wurden verletzt, einer leicht und der andere mittelschwer.

Bei dem Toten soll es sich um den 35-jährigen Deutschen M. W. handeln.

Zum Unfallhergang: Offenbar wollte der 35-jährige Biker von der Hauptstraße links auf eine Nebenstraße abbiegen, als auf der Gegenfahrbahn zwei weitere Motorradfahrer aus Deutschland herannahten. Mindestens einer der beiden prallte mit dem 35-Jährigen zusammen. Dieser erlitt bei dem fatalen Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die beiden 55-Jährigen kamen mit leichten und mittelschweren Verletzungen vergleichsweise glimpflich davon.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 1, das Weiße Kreuz, die Carabinieri und die Feuerwehr. Koordiniert wurde der Einsatz durch die Landesnotrufzentrale. Die Verletzten wurden in das Landeskrankenhaus Bozen eingeliefert.

Von: ©ka/lu