Fahrverbot für landwirtschaftliche Maschinen bei Südumfahrung

Ausfahrt “Bruneck Mitte” für alle Lkw-Typen

Donnerstag, 11. Juni 2015 | 13:33 Uhr

Bozen/Bruneck – Die geplante Ausfahrt „Bruneck Mitte“ ist für alle Lkw-Typen vorgesehen. Landwirtschaftliche Maschinen können künftig von der Reischacher Straße in Richtung Oberpustertal und umgekehrt fahren. Der SVP-Landtagsabgeordnete Albert Wurzer hat sich dazu mit einer Anfrage im Südtiroler Landtag an den zuständigen Landesrat Christian Tommasini gewandt.

Der Bau der Ausfahrt „Bruneck Mitte" an der Südumfahrung von Bruneck wird konkret. Wurzer betont: „Die Ausfahrt ist in vielerlei Hinsicht wichtig: für die Stadt Bruneck, um den Durchgangsverkehr zum Kronplatz zu verhindern, für Reischach, um schneller auf die Pustertaler Straße zu gelangen und für Stefansdorf, wo sich Durchzugs- und Schwerverkehr vermindern werden.“

Mit Tommasinis Antwort auf Wurzers Landtagsanfrage ist nun klar: Die geplante Ausfahrt gilt für alle Lkw-Typen und nicht nur für Dreiachser, wie dies des Öfteren gemutmaßt wurde. Das Fahrverbot für landwirtschaftliche Maschinen im Tunnel der Südumfahrung werde nach dem Bau der Südausfahrt allerdings aufrecht bleiben. Somit werden diese auch künftig nicht von St. Lorenzen über die Südausfahrt in die Reischacher Straße und umgekehrt fahren können. Sehr wohl könnten sie aber von der Reischacher Straße in Richtung Oberpustertal (und umkehrt) verkehren.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen