17-Jähriger wegen Drogenhandels angezeigt

Außerordentliche Kontrollen der Polizei in Bozen

Sonntag, 12. April 2015 | 15:48 Uhr

Bozen – Die Polizei hat laut einem Bericht von Alto Adige online am Samstagabend auf dem Obstplatz in Bozen eine außerordentliche Kontrollaktion durchgeführt. Ausschlaggebend war wohl der Fall des 17-Jährigen, dem Jugendliche mit Migrationshintergrund erst kürzlich mit einem Bierkrug ins Gesicht geschlagen haben.

Dutzende Personen wurden kontrolliert. Ein 17-jähriger Marokkaner wurde auf freiem Fuß angezeigt, weil er mit 15 Gramm Haschisch erwischt worden war. Die Polizei, die mit der Hundestaffel unterwegs war, hat auch Haschisch entdeckt, das bei den Obstmarktständen versteckt worden war. Insgesamt handelte es sich um rund zehn "Packungen".

Auch auf den Talferwiesen hat die Polizei am Wochenende mehrere Kontrollen durchgeführt, berichtet Alto Adige. Mehrere Personen wurden durchsucht. Augenmerk wurde vor allem auf Trunkenheit in der Öffentlichkeit gelegt.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen