Er lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei

Autodieb beschwert sich über Hausarrest

Mittwoch, 23. September 2015 | 08:24 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Montagabend den 61-jährigen Bozner Sergio Schöpf festgenommen – wegen Autodiebstahls und Beamtenwiderstands.

Gegen 13.30 Uhr soll der Mann Medienberichten zufolge in der Cagliari-Straße einen Pickup gestohlen haben. Als eine Polizeistreife den Wagen in der Buozzistraße entdeckte, wollten die Beamten das Fahrzeug anhalten. Doch der 61-Jährige drückte auf das Gaspedal.

Bei der Verfolgungsjagd durch die Industriezone überschritt der Mann die Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern und versuchte, den Polizeiwagen zu rammen.

In der Marco-Polo-Straße konnte der Bozner schließlich gestoppt werden. Dem Mann wurde zunächst der Hausarrest gewährt. Doch dort hielt es der Mann nicht lange aus. Nach wenigen Stunden tauchte er in der Quästur auf, um sich zu beschweren, weil er die Maßnahme für übertrieben hielt.

Darauf wurde er wegen Nichtbeachtung des Hausarrestes sowie wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet und ins Gefängnis gebracht.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen