Täter „nicht älter als 15“

Baby-Einbrecher wollen Konditorei plündern

Samstag, 25. Juni 2016 | 12:03 Uhr

Bozen – In der Nacht auf Freitag versuchten drei bislang unbekannte Täter, in die Konditorei Klaus am Maria-Delago-Platz in Bozen einzubrechen. Die Eindringlinge machten sich an der Eingangstür zu schaffen, wurden dabei aber von einem Mitarbeiter, der sich in der Backstube befand, gestört.

„Es war gegen 3.20 Uhr als mein Mitarbeiter verdächtige Geräusche hörte und nach dem Rechten schaute“, berichtet Besitzer Christian Abfalterer gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Als er den Gastraum betreten und Licht gemacht habe, konnte er drei junge Männer erkennen, die rasch das Weite suchten. „Die waren nicht älter als 15 Jahre“, erklärt Abfalterer laut „Dolomiten“.

Er erstattete Anzeige. Die Carabinieri ermitteln.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen