Auch die Notfallseelsorge war im Einsatz

Badeunfall am Kalterer See: 70-Jähriger tot

Donnerstag, 23. Juni 2016 | 22:26 Uhr

Kaltern – Am Kalterer See ist es am Donnerstagnachmittag zu einem tragischen Badeunfall gekommen.

Ersten Informationen zufolge ist eine Person ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge wurde der Leichnam eines Mannes im Alter von rund 70 Jahren entdeckt, der im Wasser trieb.

Der leblose Körper wurde in der Nähe des Stegs beim Militärgelände gefunden. Bei dem Opfer soll es sich um Herbert Nardon aus Leifers handeln. Vermutet wird, dass der Mann einen Anfall von Übelkeit erlitten hat. 

Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber Pelikan 1, die Feuerwehr, die Wasserrettung, die Carabinieri und die Notfallseelsorge.

Von: ©mk

Bezirk: Überetsch/Unterland