Fabi wird wohl nicht aus dem Wartestand zurückkehren

Bekommt Fabi eine finanzielle Abfindung?

Freitag, 25. September 2015 | 10:11 Uhr

Bozen – Der Ex-Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes Andreas Fabi, wird wohl nicht aus dem Wartestand zurückkehren. Seinen Auftrag als Generaldirektor hat Fabi vorzeitig abgegeben, um für Thomas Schael Platz zu machen.

Laut Medienberichten soll er dafür eine finanzielle Abfindung erhalten. Denn sein Vertrag geht noch bis Ende 2016. Die Verhandlungen dazu laufen.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen