Kellerei Bozen baut in Moritzing neu

Benko wird auch in Gries aktiv

Freitag, 03. April 2015 | 12:03 Uhr

Bozen – Die Kellerei Bozen wird ihren Standort nun definitiv nach Moritzing verlegen. Laut den „Dolomiten“ haben sich die Mitglieder gestern mehrheitlich für den Neubau in Moritzing ausgesprochen. Dieser soll nach Schätzungen rund 35 Millionen Euro kosten.

Als Käufer für die alte Kellerei am Grieser Platz wurde eine Gesellschaft gefunden, der Rauchbau und der Tiroler Investor René Benko mit seiner Signa angehören.

Gegenüber dem Tagblatt Dolomiten bestätigt Benko-Vertrauter Heinz Peter Hager das gemeinsame Interesse von Signa und Rauchbau am alten Kellereigelände. Nach zähen Verhandlungen habe man sich geeinigt.

Auf dem Gelände in Gries sollen laut Hager schöne Wohnungen zu einem fairen Preis entstehen. Angeblich sollen für die alte Kellerei 17 Millionen Euro den Besitzer wechseln. Für den Außensitz in der Brennerstraße sollen rund 6,5 Millionen Euro in die Kassen der Kellerei Bozen fließen.

Laut dem Obmann der Bozner Kellerei, Michl Bradlwarter, werden die restlichen zwölf Millionen Euro für den Neubau in Moritzing über Kredite finanziert. Schon im Spätsommer könnten die Arbeiten beginnen.

Von: ©lu