Polizei tätigt zwei Verhaftungen

Bierkrug-Angriff: Täter festgenommen

Montag, 20. April 2015 | 15:55 Uhr

Bozen – Zwei junge Einwanderer wurden nach Ermittlungen von den Ordnungshütern festgenommen. Ihnen werden Gewalt, Raub und Einbrüche vorgeworfen.

Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um die aus Marokko stammenden Abdelilah Jarrar (19) und Amine Smaili (19). Beide sind in der Landeshauptstadt ansässig und polizeibekannt – einer von ihnen soll die italienische Staatsbürgerschaft erlangt haben.

Jarrar wird beschuldigt Anfang des Monats April einem Jugendlichen aus Bozen am Obstmarkt mit Gläsern Schnittwunden im Gesicht zugefügt zu haben. Das Opfer musste daraufhin seine Wunden mit 40 Stichen nähen lassen.

Bereits am 1. Jänner soll Jarrar eine ähnliche Straftat begangen haben, berichtet stol.it. Auf dem Verdiplatz soll er einen Jugendlichen ebenfalls Schnittwunden zugefügt haben.

Amine Smaili wird hingegen vorgeworfen, am 28. März den Versuch unternommen zu haben, in zwei Apotheken einzudringen. Einige Tage später soll er laut den Ermittlungsbeamten in der Walther-Galerie in Bozen einen jungen Mann angegriffen, ihn mit Gürtelschlägen verletzt und dann seines iPhones beraubt haben.

Die Ermittlungen wurden vom Staatsanwalt Markus Mayr koordiniert.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen