60 Prozent der Bettler sind Roma

Bozen: Ein Bettler erhält rund 30 Euro am Tag

Montag, 15. Juni 2015 | 15:58 Uhr

Bozen – Sechs von zehn Bettlern in Bozen sind Roma. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des Vereins Volontarius, die im Auftrag der Gemeinde Bozen durchgeführt wurde. Die Daten beziehen sich auf das Jahr 2013, heißt es Medienberichten zufolge.

Aus der Untersuchung geht auch hervor, dass sich in den Sommermonaten (Juli-September) die Zahl der Bettler in der Stadt verdreifacht. Es wurden 181 Bettler in Bozen gezählt – durchschnittlich 50 Personen pro Monat.

60 Prozent davon stammen aus Rumänien, der Slowakei und Ungarn und sind Roma. Der Rest ist mehrheitlich aus Nigeria.

Die Untersuchung zeigte zudem auf, dass die Bettler für rund acht Stunden am Tag tätig sind und dabei rund 30 Euro erhalten.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen