Polizei verhaftet zwei Männer

Bozen: Einbrecher schlagen gleich mehrmals zu

Mittwoch, 29. Juni 2016 | 15:43 Uhr

Bozen – Die Staatspolizei hat heute Nacht zwei mutmaßliche Einbrecher verhaftet. Es handelt sich dabei um Issam Jemmazi (30) aus Tunesien und Alexandru Grigoriev (25) aus Moldawien.

Die beiden Männer, die bereits wegen Eigentumsdelikte vorbestraft sind, wurden von den Behörden im Zentrum von Bozen angehalten, nachdem in einer Bar Einbruchsalarm ausgelöst worden war.

Tatsächlich war beim Eintreffen der Polizei die Eingangstür aufgebrochen und die Ladenkasse sowie ein Tablet entwendet worden.

Weil beide Männer nervös wirkten und einer davon jenem Mann auf dem Band der Überwachungskamera der Bar ähnlich sah, erfolgt eine Durchsuchung. Dabei fanden die Exekutivbeamten in einem Rucksack Bargeld, Essensgutscheine und das Tablet.

Im Anschluss wurde der letzte Aufenthaltsort der Verdächtigen eingehend überprüft, woraufhin mehrere Ladenkassen ohne Registriernummer, Brieftaschen, Identitäts- und Kreditkarten zum Vorschein kamen.

Für die beiden ausländischen Staatsbürger klickten die Handschellen. Sie sitzen derzeit im Bozner Gefängnis ein. Ihnen werden gleich mehrere Ladeneinbrüche zur Last gelegt.

Von: ©luk

Bezirk: Bozen