Ex-Schülerin erstattete Anzeige

Bozen: Vier Monate Haft für Professor wegen Stalkings

Donnerstag, 23. Juli 2015 | 11:43 Uhr

Bozen – Ein ehemaliger Lehrer der Battisti-Schule in Bozen wurde im Rahmen eines gerichtlichen Vergleichs zu vier Monaten Haft verurteilt. Angeblich hat er eine Ex-Schülerin gestalkt.

Die eigentlichen Vorfälle liegen bereits mehrere Jahre zurück. Medienberichten zufolge soll er der Jugendlichen schlüpfrige SMS geschickt und ihr sexuelle Angebote unterbreitet haben.

Um der Geschichte ein Ende zu setzen, sah sich das Mädchen gezwungen, Anzeige zu erstatten. Der Professor verteidigte sich, indem er behauptete, dass er die Handynummer verwechselt habe und die Botschaften für eine volljährige Person bestimmt gewesen seien.

Das Gericht zeigte sich jedoch wenig überzeugt davon. Der Vergleich wurde für den Lehrer erst dann möglich, nachdem er sich zu einer Schadensersatzzahlung bereit erklärt hatte.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen