Wohnung nach Brand unbewohnbar

Brand in der Mozartallee in Bozen

Donnerstag, 09. April 2015 | 19:56 Uhr

Bozen – Heute Nachmittag gegen 16.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen zu einem Wohnungsbrand in die Mozartallee gerufen. Im Erdgeschoß war es im Bereich einer Terrasse zu einem Brand gekommen.

Das Feuer breitete sich bis zum Eintreffen der Mannschaft in Richtung Wohnung aus. Parallel zum Löscheinsatz musste auch eine Person aus dem Obergeschoß gerettet werden. Durch die starke Rauchausbreitung über die offen gelassene Wohnungstür und daraufhin über das Stiegenhaus, war diese im Obergeschoss gefangen.

„Der Brand konnte rasch gelöscht werden, die Schäden sind jedoch durch den bereits fortgeschrittenen Brand beträchtlich. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar und muss komplett saniert werden“, so die Berufsfeuerwehr Bozen.

Im Einsatz standen neben der Mannschaft der Berufsfeuerwehr Bozen auch die Quästur und der Rettungsdienst.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen