Außerordentliche Kontrollen der Carabinieri im Unterland

Branzoll: Männer mit Einbruchswerkzeug überrascht

Donnerstag, 04. Juni 2015 | 14:59 Uhr

Neumarkt/Branzoll – Die Carabinieri von Neumarkt haben im Unterland in der vergangenen Nacht verschärfte Kontrollen durchgeführt. Besonderes Augenmerk wurde auf Verkehrssünder und auf die Prävention von Einbrüchen gelegt.

Gegen 3.00 Uhr in der Früh wurden in Branzoll zwei junge Männer mit einer Taschenlampe und Einbruchswerkzeug überrascht. Sie wurden angezeigt.

Insgesamt waren 16 Carabinieri mit acht Streifenwagen im Einsatz. 172 Fahrzeuge wurden kontrolliert und 215 Personen identifiziert.

Zwei Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Außerdem wurden 23 Verstöße gegen den Verkehrskodex geahndet. Zwei Führerscheine und zwei Zulassungsbescheinigungen wurden entzogen. Außerdem wurden insgesamt sieben Führerscheinpunkte gekürzt.

Von: ©mk

Bezirk: Überetsch/Unterland