Am 11. September

Bündnis STOP TTIP Südtirol tritt an die Öffentlichkeit

Montag, 07. September 2015 | 16:27 Uhr

Bozen – Am Freitag dieser Woche wird das Bündnis STOP TTIP Südtirol erstmals an die Öffentlichkeit treten und zusammen mit den Gewerkschaften ASGB, AGB/CGIL und SGB/CISL in Bozen eine TTIP-kritische Kundgebung mit anschließender Debatte durchführen.

Die Veranstaltung findet am 11.9.2015 von 17.00 bis 19.00 Uhr am Musterplatz in Bozen statt.

Je ein Vertreter für jede der teilnehmenden Gewerkschaften und ein Vertreter der Facebook-Gruppe "Südtiroler/innen informieren : TTIP TAFTA" werden über das geplante Freihandelsabkommen TTIP und dessen politische und ökonomische Hintergründe sprechen.

Anschließend erfolgt eine Podiumsdebatte, in die auch das Publikum eingebunden wird. Das "SHANTI POWA SOUNDSYSTEM" sorgt für einen passenden musikalischen Rahmen.

Rückmeldungen/Informationen erfolgen über die genannte Facebook-Gruppe.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen