44-Jähriger mit Klappmesser angezeigt

Corvara: Dreiste Bettlerin bestiehlt Seniorin

Donnerstag, 04. Juni 2015 | 15:46 Uhr

Corvara – Die Carabinieri haben am Mittwochnachmittag in Corvara eine 37-jährige Rumänin, die über keine feste Unterkunft verfügt und den Ordnungshütern bereits bekannt ist, festgenommen, nachdem sie eine Seniorin bestohlen hatte.

Die Frau wanderte von Haus zu Haus und bat im Dorf um Almosen. Als bei der Tür der älteren Frau klingelte, bemerkte sie, dass diese alleine zu Hause war. Offenbar konnte sie der Versuchung nicht widerstehen, etwas mehr als nur Kleingeld zu holen.

Der 37-Jährigen gelang es, sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen und die ältere Dame abzulenken. Anschließend entwendete sie 75 Euro in bar, zwei kleine Medaillen und zwei Ringe aus einer Schublade. Außerdem ließ sie eine Heiligenfigur mitgehen, bevor sie das Weite suchte.

Kurze Zeit später bemerkte das Opfer den Diebstahl und wandte sich umgehend an die Carabinieri. Die Ordnungshüter konnten die 37-Jährige gleich in der Nähe der Wohnung aufhalten. Die Beute hatte die Frau noch immer bei sich und wurde daher der rechtmäßigen Besitzerin zurückgegeben.

Die 37-Jährige wurde hingegen in das Frauengefängnis nach Trient gebracht.

44-Jähriger mit Klappmesser angezeigt

In der vergangenen Nacht haben die Carabinieri von Corvara hingegen einen Mann aus dem Veneto, der bereits vorbestraft ist, auf der Straße in einem Lieferwagen aufgehalten.

Eine Streife hatte bemerkt, dass das Gefährt immer wieder verdächtige Kreise im Dorf zog. Der Mann hatte außerdem ein Klappmesser bei sich und wurde deshalb angezeigt.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal